Obst-Rezepte

39
Die Details des Eintrags bearbeiten
Rezept
Kiwis mal in der Pasta-Variante
Rezept_en
Zutaten

Für vier Personen:

200 g Farfalle
3 EL Olivenöl
1 Paprikaschote
1 Zucchini, geschält
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Tomaten
2 Kiwis, geschält
2 TL Thymian, getrocknet
3 EL Honig
1 TL Paprikapulver
50 m Wasser
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Zubereitung

Die Nudeln, wie vom Hersteller beschrieben, im Salzwasser kochen, danach abtropfen lassen. Die Zwiebel, Paprika, Zucchini, Tomaten, Knoblauch und die Kiwis nun würfeln..

Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Etwa 50 ml Wasser dazugeben und die Paprika-, Zucchini-, Tomaten- und Knoblauchwürfel darin erhitzen. Dann Thymian, Paprikapulver und den Honig hinzufügen.

Die Nudeln zu diesem Mix nach 5 Minuten hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zuletzt die Kiwiwürfel unterheben. Die Pasta noch etwa 2 Minuten weiter bei mäßiger Hitze kochen.

Zutaten, en

Zubereitung, en

Rezept, es
Zutaten, es

Zubereitung_es

Die Details des Eintrags bearbeiten
Rezept
Grapefruit-Frischkäse-Eis
Rezept_en
Zutaten

Zutaten (für 4 Personen)
3 Stück Grapefruit (pink)
125 ml Sahne
125 g Quark (Magerstufe)
125 g Frischkäse
5 El Honig (flüssig)
1 Messerspitze Grapefruit-Abrieb

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung

Zubereitung

Am besten, man verarbeitet für dieses Rezept pinkfarbene Grapefruits, diese haben die richtige Süße. Die Grapefruits möglichst exakt halbieren. Die Hälften vorsichtig auspressen. Vorsichtig deshalb, weil alles später in den Schalen serviert wird. Den Saft durch ein Sieb geben.  Von der Schale der dritten Grapefruit etwas Abrieb mit einer Reibe entfernen.

Die dritte Grapefruit so schälen, dass die weiße Haut entfernt ist, das Fruchtfleisch filetieren. Das Fruchtfleisch dient später zur Dekoration und Präsentation.

Nun die Sahne richtig steif schlagen, dazu sollte sie möglichst im kalten Zustand verarbeitet werden. Den Quark samt Frischkäse, dem Saft (zunächst etwas weniger als die Hälfte), sowie mit 3 Esslöffeln Honig und dem Abrieb cremig rühren. Nach Geschmack weiteren Saft hinzugeben. Aber darauf achten, dass die Masse cremig bleibt und nicht flüssig wird. Abschließend die Sahne vorsichtig mit dem Schneebesen unterheben.

Die Masse langsam in die leeren 4 halben Grapefruits füllen, danach mindestens zwei Stunden in den Tiefkühlschrank stellen.

Zur Dekoration die Grapefruit-Filets auf das Eis legen. Und mit einem Löffel den Honig so verteilen, dass er sich in Fäden über die Masse zieht.

Zutaten, en

Zubereitung, en

Rezept, es
Zutaten, es

Zubereitung_es